Thread Rating:
  • 0 Vote(s) - 0 Average
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Hoffnungen und Wünsche
#1
Thumbs Up 
Hey zusammen,

ich habe damals schon Pizza Connection 2 gespielt nein... Gesuchtet. Es war großartig!
Am besten daran gefallen hat mir einfach der hauch Mafia im Spiel wie der Käse auf der Pizza.
Es gehörte einfach dazu, Italiener und Mafia zusammen mit einen Pizza Imperium.

Schnell fing ich an meine Konkurrenz eine nach der anderen aus zu schalten und mein Imperium zu vergrößern.
Doch war man da schnell am ende und hat die "Runde" gewonnen.

Was ich mir vor allem vom neuen Spiel Wünsche ist das es wieder Wundervolle Möglichkeiten gibt seine Konkurrenz mit Hilfe der Mafia aus der Stadt zu jagen. Zu zeigen wer hier der Pate der Stadt ist. 

Mögliche dinge die man sich vorstellen könnte:
- Steuerhinterziehung 
- Geldwäsche
- usw.

Wobei z.B. eine Kontrolle veranlasst durch die Konkurrenz alles auffliegen lassen könnte und teuer zu stehen kommen würde durch eine Razzia. (So als Idee)

Besonders Interessant könnte dabei der Multiplayer werden.
Schön wäre eine Art Matchmaking, Zufallsgegner welche sich über Boten und InGame Post austauschen und heimlich Intrigen gegen die Konkurrenz schmieden, untereinander Geldwäsche betreiben usw.
Grade das aufeinander treffen fremder Spieler macht das Spiel noch unberechenbarer. 

Auch interessant wäre die Einbindung des Steam Workshops bzw. eine Modding möglichkeit. Grade Modding und zusätzlicher Community Content hat vielen spielen schnell zu erfolg verholfen. Die Community kann dabei schon wirklich sehr kreativ sein. Von Zutaten für Pizzen bis hin zu ganzen Szenarien, Maps, Gebäude, Gegenstände, zusätzlichen Funktionen.

Was sehr stark wäre, wären Dedicated Server welche ein Echtzeit spiel ermöglichen. Eine große Karte, für mehr als 8 Spieler welche über längere Zeit hinweg auch über Tage hinweg an ihren Imperium Arbeiten können. Durch den Einsatz eines Server den der Spieler aufsetzen könnte, könnte man auch größere Karten nutzen wobei die Last der KI / Kunden etc. auf den Server liegt.

Liebend gern würde ich jetzt schon einen blick in die Beta werfen und schauen wie sehr es mich in der Zeit zurück schickt zu den guten alten Zeiten.
So habe ich mich auch schon direkt zur Beta angemeldet *Daumen Drück* Angel
#2
Hallo Fewiel,

vielen Dank für Dein Feedback und Deine Anregungen!

Einige Deiner Wünsche sind schon dabei, erfüllt zu werden - insbesondere Mafia und Modding. Andere, nämlich den Multiplayer, werden wir allerdings leider nicht umsetzten, da wir uns entschieden haben, uns lieber auf eine solide Wirtschaftssimulation für eine unterhaltsame Singleplayererfahrung zu konzentrieren.

Ich drücke Dir die Daumen, dass Du einen Beta-Key bekommst und uns noch mehr Feedback geben kannst!

Schöne Grüße

Phil.
#3
(20-02-2018, 01:16 PM)Assemble-Phil Wrote: Hallo Fewiel,

vielen Dank für Dein Feedback und Deine Anregungen!

Einige Deiner Wünsche sind schon dabei, erfüllt zu werden - insbesondere Mafia und Modding. Andere, nämlich den Multiplayer, werden wir allerdings leider nicht umsetzten, da wir uns entschieden haben, uns lieber auf eine solide Wirtschaftssimulation für eine unterhaltsame Singleplayererfahrung zu konzentrieren.

Ich drücke Dir die Daumen, dass Du einen Beta-Key bekommst und uns noch mehr Feedback 
Schöne Grüße

Phil.


Ich hab ja gelesen, dass ihr euch sehr am zweiten Teil orientiert habt, aber dann frage ich mich, woran genau?
 
Versteht mich bitte nicht falsch, ich zweifle weder eure Fähigkeiten noch euer Engagement an, ich finde PC3 tatsächlich echt gelungen, wenn man von den Fehlern absieht, aber auch ich fand und finde Teil 2 echt genial. Deshalb verstehe ich nicht, warum wichtige Elemente, die das Spiel groß gemacht haben, hier keine Erwähnung finden?
 
Ich verstehe ja, dass man das Hauptquartier hier rausgenommen hat, weil man auch keine Gebäude mehr aufkaufen kann, aber kann man das HQ dann nicht semipräsent da sein lassen? Dass man es nicht mehr bauen muss, aber es dennoch da ist. Eine Art Zentrale, die man über einen Reiter upgraden kann? Dann hat man das HQ wieder, mit dem Aufsteigen des HQ kann man dann unterschiedliche Forschungen freischalten und eine bestimmte Art und Anzahl krimineller vorhalten wie auch beim Vorgänger.
 
In gleicher Weise könnte man auch das Gesundheitsamt einführen, um Gegner anzuschwärzen. Ein wirklich großartiges Feature des damaligen Klassikers.
 
Das Polizeirevier ebenfalls. Derzeit laufen Polizisten durch die Straßen, aber man könnte das ja auch semipräsent einführen und auch hier wieder für den Polizeischutz bezahlen. Je mehr Gelder fließen, desto häufiger schauen sie bei eigenen Filialen vorbei und schauen nach dem rechten.
 
Das hat alles den Vorteil, dass man tatsächlich noch mehr Geld ausgeben muss, um beständig zu sein.
 
Darüber hinaus wären eindeutigere Hilfen echt schön. Also eine Hilfe (in Form einer App im Spiel oder dergleichen) wo aufgezeigt wird, wie schnell ein Koch in etwa ist, wie schnell eine Bedienung ist, wie vielle Pizzen ein Lieferjunge im Schnitt austragen kann, etc.
 
Das Lager sollte besser bedienbar sein. Habe ich vier Pizzen, die Gouda brauchen, habe ich nachher 80% des Lagers für Gouda ausgegeben, dafür fehlen aber nach zwei verkauften Pizzen des Typs a die Salami, von der ich nur ganz wenig habe. Warum kann man das nicht entsprechend bearbeiten, sodass man sagen kann, Gouda soll xx% der gesamten Lagerkapazität ausmachen. Und das regelbar in 1% Schritten. Damit kann man für deutlich bessere Verteilungen sorgen.
 
Das Personal sollte mit der Zeit Erfahrung gewinnen und leveln und sich stetig verbessern, damit es auch einen Sinn hat, früher etwas günstigere einzustellen.
 
Generell bietet dieses Spiel sehr viel Potential und ich bin mir sicher, dass ihr das auch ausschöpfen könnt. Auch wenn die Steamrezensionen einiges anderes aussagen mögen, habt ihr auch viele LEute abgeholt mit dem Spiel. Allerdings braucht es noch ein klein wenig mehr Möglichkeiten und auch Komplexität.
 
Dass ihr ein Singleplayererlebnis daraus machen wollt, kann ich nachvollziehen. Ich weiß nicht, wie schwer und aufwendig eine Multiplayer-Portierung wäre. Aber ich kann euch sagen, dass ein Multiplayer, vor allem ein solcher, der mal kein Shooter ist, wirklich eigene Reize hat. Wenn man also auf einer Karte spielen kann mit 2, 3 Freunden, um sich gegenseitig zu sabotieren und Pizzakreationen um die Ohren zu schmeißen, dann wäre das schon echt interessant und bote bestimmt viele interessante Möglichkeiten auch das wirklich interessant und lohnenswert und spaßig zu gestalten.
  


Forum Jump:


Users browsing this thread:
2 Guest(s)